FDP: Standort für neue MTB-Strecke suchen – mit Unnas Jugend

0
224
Mountainbike Parcours / Fotoquelle Pixabay

Unnas Jugend braucht mehr Angebote – allem Voran muss Ersatz für den Mountainbikeparcours im Bornekamp gefunden werden, fordert die FDP. Während die Grünen die Freizeitbadbrache in Massen als möglichen Standort ins Gespräch gebracht habgen, möchten die Freidemokraten jetzt zusammen mit den Jugendlichen auf Standortsucheh gehen.

Ratskandidat Benjamin Lehmkühler rekapituliert:

„Als wir, die FDP Unna, am 05.09.2019 erfuhren, dass die Mountainbike-Strecke im Bornekamp abgerissen wurde, waren wir schockiert, dass hier nicht einmal mit den Jugendlichen gesprochen wurde, die ihre eigene Strecke durch Fleiß und Einsatzbereitschaft ins Leben gerufen haben. So kamen einfach ohne Vorwarnung die Bagger und zerstörten das Werk der jungen Mitmenschen. Ein wenig erinnerte uns die Geschichte an den Film Avatar.

Obgleich dies rechtlich einwandfrei war, hätten wir uns einen Dialog zwischen Stadt und Bikern gewünscht, um eine Alternative zu schaffen.

SPD und CDU wollten sich vor fast genau einem Jahr um einen neuen Standort kümmern. Passiert ist, wie so oft, nichts.

Wir als freie Demokraten wollen mit den Jugendlichen wieder in den Dialog kommen und so schnell wie möglich einen Antrag zusammen formulieren, um Mountainbike fahren in Unna zu legalisieren.

Wir brauchen dafür ein geeignetes Gelände, was man für die Anforderungen eines solchen Parcours auch modellieren kann. Schutt und Erde aus den aktuellen städtischen Bauprojekten eignen sich ideal als Baumaterial für Rampen und Steilkurven. Bei diesem Projekt müssen die Jugendlichen, der Rat und die Stadtverwaltung eng miteinander arbeiten, um der Unnaer Jugend zu zeigen, dass wir sie ernst nehmen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here