Feuerwehr sichert 1,5 Meter lange Schlange

0
507
1,5 Meter maß die Schlange, die sich als Teppichpython entpuppte. (Foto Feuerwehr Werne)

Das war mal ein ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr.

„TH_1 – Anforderung durch die Polizei, Schlange gefunden -dunkel braun/ beige Flecken ca. 1m lang“, so lautete gester Nachmittag das Einsatzstichwort für den Löschzug 3 aus Stockum der Freiwilligen Feuerwehr Werne.

Um 16:37 Uhr wurden die Kameraden alarmiert und rückten mit 2 Fahrzeugen [3-HLF20-1, 3-MTW-1] und 9 Kameraden zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen wurden sie von der Polizei eingewiesen: Die Beamten deuteten auf ein Reptil, ein ziemlich großes, das im Gras lag.

Zwei Kameraden in Schutzausrüstung packten beherzt die im Gras verharrende Schlange, legten sie in einen Behälter und nahmen sie anschließend mit zur Wache. Über die Leitstelle wurden anschließend zwei Kameraden der Feuerwehr Kamen mit Erfahrung im Umgang mit Schlangen zur Wache nach Stockum gerufen.

Die fachkundigen Kameraden begutachteten das Reptil und klärten auf: Was die Stockumer Wehr da aus dem Gras gefischt hatte, war ein ca. anderthalb Meter langer Python, konkret ein Teppichpython.

Die Schlange wurde mitgenommen und in fachkundige Hände gegeben.

Quelle: Feuerwehr Werne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here