Razzia in Asylheim – 2 Polizisten verletzt

1
1427
Foto: Rundblick Unna

Hinweise auf ein „reges Treiben“ in der kommunalen Unterkunft lagen vor.

Einsatz unter Beteiligung der Einsatzhundertschaft und eines Diensthundeführers im Märkischen Kreis:

Am heutigen Nachmittag, 26. August, wurden mit richterlichen Beschlüssen Wohnungen in einer Flüchtlingsunterkunft in Iserlohn durchsucht. „Es waren Zeugenhinweise eingegangen, die von einem regen ,Treiben´ aus mehreren Wohnungen in der kommunalen Einrichtung berichteten“, erklärte der Märkische Polizeisprecher am Abend den Einsatzgrund.

Die Ermittler durchsuchten mehrere Zimmer in dem Mehrfamilienhaus. Die hiesige Kriminalpolizei wurde bei der Durchsuchung von Polizisten der Einsatzhundertschaft und einem Diensthundeführer aus Olpe unterstützt.

Und sie wurden fündig. In gleich mehreren Zimmern entdeckten die Einsatzkräfte Betäubungsmittel und Waffen. Sie stellten die Gegenstände sicher.

Ohne Gegenwehr und Verletzte ging diese Durchsuchung nicht zu Ende. Ein 36-jähriger Ghanaer wurde festgenommen und leistete dabei massiven Widerstand, berichtet der Polizeisprecher: Der Afrikaner wehrte sich derart wild gegen seine Festnahme, dass zwei Polizeibeamte bei dem Zugriff leichte Verletzungen davontrugen.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: Kreispolizei Märkischer Kreis

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here