Corona an Fröndenberger Grundschule – 2 Klassen unter Quarantäne

0
3748

Gerade mal ein, zwei Tage in der Schule, schon zunächst wieder daheim:

In einer Fröndenberger Grundschule sind am heutigen Montag, 17. August, zwei Klasse unter Quarantäne gestellt worden.

Der Grund: Eine Mitarbeiterin an der Schule wurde positiv auf Corona getestet.

Betroffen sind eine 1. und eine 2. Klasse der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Fröndenberg. Diese teilt auf ihrer Homepage mit:

„Aufgrund eines positiven Coronatests bei einer in der Schule tätigen Person wurden am heutigen Montag zwei Klassen unter Quarantäne gestellt. Im Fall von Änderungen im Stundenplan werden Sie durch die Klassenlehrkräfte informiert.

Sollten weitere Maßnahmen erforderlich sein, werden Sie umgehend benachrichtigt. Weitergehende Maßnahmen und Informationen werden Sie auch hier auf der Homepage finden.

Alle Kontaktpersonen werden durch das Gesundheitsamt umfassend informiert. Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen diesbezüglich ab.“

Wie die Stadt Fröndenberg mitteilte, wurde das positive Testergebnis im Zuge der regelmäßigen freiwilligen Testung des an Schulen eingesetzten Personals festgestellt.

Die betreffenden Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen und das Betreuungspersonal werden am morgigen Dienstag auf das Corona-Virus getestet. Weitere Maßnahmen werden in enger Zusammenarbeit zwischen dem Kreisgesundheitsamt, der Stadt Fröndenberg/Ruhr als Schulträger und der Schulleitung gemeinsam abgestimmt.

Bereits einen Tag nach Schulbeginn waren in Soest gleich vier Klassen an vier Schulen unter Quarantäne gestellt worden: Die betreffenden Kinder waren auf der Rückreise von Kroatien in Bayern getestet worden, doch die Testergebnisse lagen bisher nicht vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here