Erstmals Corona in Erstaufnahme (EAE) Massen bestätigt

0
10

Einen ersten bestätigen Corona-Fall gibt es jetzt in der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) Unna-Massen.

Das gab am Donnerstag, 13. 8., um kurz vor 17 Uhr die Bezirksregierung Arnsberg in einer Pressemitteilung bekannt.

Bei der obligatorischen Testung aller Bewohner/innen (nach Beendigung des Zulaufs) habe sich demnach jetzt eine Infektion mit Covid 19 bei einem bisher symptomfreien Bewohner bestätigt.

Sowohl der erkrankte Bewohner als auch weitere Kontaktpersonen wurden umgehend nach Eingang des Testergebnisses in dem für diese Situation vorbereiteten Quarantänebereich innerhalb der Einrichtung, untergebracht, so die Bezirksregierung Arnsberg. Sie stehe zum weiteren Vorgehen im engen Austausch mit der Gesundheitsbehörde des Kreises sowie der Stadt Unna.

In der Einrichtung leben derzeit 369 Bewohnerinnen und Bewohner.

Die Einrichtung befindet sich nicht mehr „im Zulauf“ und hat ihre maximale Belegungskapazität (abzüglich der laut Arnsgerg „großzügig vorgehaltenen Quarantäneplätze“) erreicht. Transfers sind zunächst gestoppt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner sind in unterschiedlichen Häusern untergebracht. Das Essen wird nicht in der Kantine eingenommen, sondern den Menschen auf die Zimmer gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here