Grundschul-Hausmeister aus Schwerte begrapschte eigene Stieftochter

0
330
Von der Stadt Schwerte, dem Dienstherrn, war beim Gerichtstermin vor dem Schöffengericht Hagen niemand zu sehen. Foto: Helmut Ullrich

Es geschah während eines Urlaubs im vorletzten Sommer. Der Hausmeister einer Schwerter Grundschule verging sich an einem Kind – er begrapschte seine eigene Stieftochter.

Zwei Jahre später wurde der Mann jetzt wege sexuellen Missbrauchs verurteilt.

Lesen Sie weiter auf MeinSchwerte.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here