Aus dem Flieger direkt hinter Gitter – für die nächsten zweieinhalb Jahre

0
937
Flughafen Dortmund /Foto: Kathi Rück

Aus dem Flieger ging´s direkt in die Justizvollzugsanstalt für diesen Flugpassagier.

Einen 32-jährigen Rumänen nahm die Bundespolizei heute Morgen, 12. August, am Dortmunder Flughafen fest: Er versuchte mit einem Flug aus Timisoara / Rumänien kommend am hiesigen Airport einzureisen.

Bei seiner grenzpolizeilichen Einreisekontrolle stellte sich dann aber Überraschendes heraus: Gegen den 32-Jährigen lag ein Haftbefehl des Essener Amtsgerichts vor. Und dieses hatten ihn schon im Mai 2012 wegen schweren Raubes zu 5 Jahren Haft verurteilt.

Von dieser hatte der Mann noch fast die Hälfte abzusitzen – eine Restfreiheitsstrafe von 912 Tagen war zu verbüßen.

Vom Dortmunder Airport ging es somit direkt in die Dortmunder JVA, wo er die nächsten zwei Jahre und vier Monate verbringen muss.

Quelle Bundespolizei

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here