Spielen nur drinnen – Außengelände der Kita Kurparkwichtel nach Tennishallenbrand gesperrt

1
799
Außengelände der Ev. Kita Kurparkwichtel. / Foto Ev. Kirchenkreis Unna

Nach dem Brand der Tennishalle im Kurpark Königsborn ist das Außengelände unserer direkt benachbarte Kindertageseinrichtung „Kurparkwichtel“ zunächst gesperrt.

Sicherheitshalber kann das Gelände nicht genutzt werden, bis die Ergebnisse von Proben vorliegen.

In der Nacht zum 6. August brannte die Tennishalle völlig aus. Nur wenige Meter entfernt grenzt das Gelände der evangelischen Kindertagesstätte an.

Der Wind stand für die Einrichtung jedoch günstig, Rauch und Asche wurden vorrangig weg vom Gebäude geweht. Dennoch sind einzelne Aschespuren zu sehen. Das Landesumweltamt gab nach deren erster Untersuchung ein vorsichtiges Signal der Entwarnung, dass eine Belastung des Bodens eher unwahrscheinlich sei.

KiTa-Leitung und Ev. Kirchenkreis Unna stehen bezüglich aller weiteren Schritte in einem engen Kontakt zu den Behörden und der Feuerwehr.

Vorsorglich werden jetzt die Flächen gereinigt, sowohl Dach und Fensterbänke wie auch die Wege und der Rasen. Um jedoch ganz sicher zu sein, ob gefahrloses Spielen im Außenbereich möglich ist, wurden Bodenproben entnommen. Bis die Ergebnisse vorliegen, bleibt das Spielgelände daher vorsorglich geschlossen.

Hermann Schiefer, Geschäftsführer des Kindergartenwerkes im Ev. Kirchenkreis, informierte über einen Elternbrief alle Familien: „Wir erwarten, dass ab Anfang nächster Woche die Untersuchungsergebnisse des Landesumweltamtes vorliegen und wir Ihnen dann mitteilen können, ab wann das Außengelände wieder in vollem Umfang nutzbar ist.

Weitere Informationen werden auf der Seite des Kirchenkreises Unna aktuell zur Verfügung gestellt.

Quelle: Ev. Kirchenkreis Unna

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here