„Muss weiter!“ BMW-Fahrerin lässt verletzte junge Selmerin zurück

0
407

Sie müsse weiterfahren –

… mit dieser Ausrede ist eine bislang unbekannte Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall am Montag (03.08.2020) gegen 17.55 Uhr auf der Kreisstraße in Selm geflüchtet und hat das 23-jährige Opfer angefahren zurückgelassen.

Die junge Frau war zu Fuß auf dem Gehweg der Kreisstraße in Richtung Süden unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Kreisstraße/Teichstraße fuhr ein schwarzer BMW (Limousine mit vier Türen) trotz eines Stopp-Schildes ohne anzuhalten von der Teichstraße auf den Gehweg und wollte in die Kreisstraße in Richtung Norden einzubiegen.

Obwohl die Autofahrerin noch abbremste, prallte der BMW gegen die 23-jährige Selmerin. Diese stürzte auf die Motorhaube.

Die BMW-Fahrerin öffnete die Tür, erklärte, dass sie die junge Frau übersehen hätte, und fragte sie, ob sie verletzt sei. Als die 23-Jährige entgegnete, sie hätte Schmerzen, bekam sie von ihrem Gegenüber die Antwort: „Ich muss weiterfahren.“

Das tat die Frau dann tatsächlich auch, setzte sich wieder in ihr Auto und bog auf die Kreisstraße in Richtung Norden ab.

Die verletzte junge Frau rief daraufhin die Polizei, die nun Zeugen sucht, die die Verkehrsunfallflucht beobachtet haben.

Die Autofahrerin wurde wie folgt beschrieben:

– 30-35 Jahre
– schlanke Figur
– schulterlanges, welliges, blondes Haar zum Zopf gebunden
– schwarze BMW-Limousine (4-Türer)

Hinweise nimmt die Wache Werne unter der Rufnummer 02389-921 3420 entgegen.

Quelle: Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here