Schwarz-Gelber Fan-Senf für guten Zweck zu verschenken – Senfladen hat 1500 Gläser übrig!

0
7
1500 Gläser BVB-Fansenf warten auf dankbare Abnehmer! (Foto Kyncl)

Heja, Borusisia! Wo sind die Fans der Schwarz-Gelben? Und wo ist ein gemeinnütziger Verein, der sich riesig über BVB-Senf freuen würde?

Unnas Senfspezialistin Annett Kyncl hat was zu verschenken. Und zwar Senf (was naheliegt) nicht irgendeinen Senf, sondern lizensierten Borussia-Fansenf.

„Unser Lizenz Vertrag für den BVB-Senf ist abgelaufen“, erklärt die Senfladen-Betreiberin von der Massener Straße, „wir dürfen ihn deshalb nicht mehr verkaufen. Circa 1500 Gläser haben wir noch übrig.“ Die würzige Spende kommt von der Senfmühle Altenburg, wo Annett Kyncl ihren Senf einkauft.  

Und da der Senfladen die schmackhafte Wurstbegleitung natürlich nicht fortwerfen möchte, hat sich Annett Kyncl mit ihrem Team dazu entschieden: Wir verschenken ihn – an einen gemeinnützigen Verein (oder evtl. auch mehrere). „Vielleicht an einen Kinder-BVB-Fußballverein oder einen Fanclub…?“, überlegt Annett Kyncl. „Oder ist vielleicht irgendwo ein Sommerfest für eine guten Zweck geplant?“

Egal was es ist – Unnas Senf-Expertin „würde mit dem Senf gern etwas Gutes tun!“

Interessierte Senf-Abnehmer mit echter Liebe zu Schwarzgelb (und natürlich zu Senf) können sich per Mail beim Senfladen melden: senfladen@t-online.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here