Hinterrücks-Überfall mit Messer auf Fußweg in Hamm

0
288

Raubüberfall auf einem Fußweg in Hamm, der Täter war mit einem Messer bewaffnet.

Der Räuber überfiel am frühen Dienstagabend, 2. Juni, gegen 18 Uhr, einen 54 Jahre alten Mann auf einem Fußweg zwischen der Kamener Straße und der Straße Am Pelkumer Bach.

Der Mann ging von der Kamener Straße aus in den Fußweg. Der Räuber lief hinter dem Mann her, holte ihn ein und schlug seinem Opfer unvermittelt mehrmals auf den Kopf. „Bei der Tatausführung benutzte er ein Messer“, setzt die Polizei hinzu.

Ohne Beute zu machen,  ließ der Täter sodann von dem 54-Jährigen ab, lief den Fußweg weiter in Richtung Süden und bog rechts zum Spielplatz hin ab.

Der Überfallene blieb leicht verletzt zurück.

„Eine junge Frau hat vermutlich die Tat beobachtet und sprach den Verletzten an“, hofft die Polizei darauf,  dass sich vor allem diese Zeugin meldet.

Der Täter ist dunkelhäutig, etwa 180 – 190 Zentimeter groß, hat eine kräftige Statur und ist zirka 30 Jahre alt. Er trug eine schwarze Hose und war mit einem Messer bewaffnet.

Die junge Frau wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 oder per Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here