Die Polizei erklärt: So suchen wir die Tempo-Messstellen aus

0
482
Fotorechte Polizei NRW Dortmund / Via FB

Wieso blitzt und lasert die Polizei eigentlich dort, wo sie lasert und blitzt, wieso an manchen Stellen ständig und an anderen Stellen nie?

Dazu hat die Polizei Dortmund heute ein „Erklärbär-Stück“ veröffentlicht, das ebenso auf andere Städte und Kreise übertragbar ist.

Wie also sucht die Polizei die Tempomessstellen aus? Hier die Antworten.

⚙ Wir haben keinen Radar-Messstellen-Generator, der uns morgens automatisch die Straßennamen überspielt.

? Es gibt unterschiedliche Kriterien, die wir bei der Auswahl berücksichtigen.

? Häufig sind Kindergärten, Schulen oder Seniorenzenten in der Nähe.

? Wir messen auch in den Straßen, in denen es häufig zu Unfällen gekommen ist und immer wieder zu hohes Tempo die Ursache war.

? Die Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern haben auf die Messstellen-Auswahl einen großen Einfluss.

? Diese Hinweise erhalten wir hier bei Facebook, drüben bei Twitter, per Brief, als E-Mail oder draußen in persönlichen Gesprächen.

? Wir können nicht überall gleichzeitig sein und bitten dafür um Verständnis.

? Warum wir messen? Überhöhte Geschwindigkeit gehört zu den häufigsten Unfallursachen.

? Wir möchten, dass Sie sicher ans Ziel kommen. Egal, ob zu Fuß, auf zwei, vier oder mehr Rädern. Fahren Sie vorsichtig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here