Vorerkrankte Lehrkräfte sollen zurück an die Schulen

1
796
Schulministerin Yvonne Gebauer. / Foto Land NRW

Entgegen ihrer bisherigen offiziellen Vorgaben will NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) offenbar Lehrkräfte der Risikogruppen zurück an die Schulen beordern: über 60-Jährige, Vorerkrankte sowie schwangere Lehrerinnen.

Das geht aus einem Erlass des Schulministeriums an die fünf Bezirksregierungen hervor, datiert vom 11. Mai, der der taz vorliegt.

Die Zeitung (Onlineausgabe) zitiert wörtlich:

 „Ein Einsatz dieser Personengruppen im Rahmen mündlicher Prüfungen ist zulässig … Alle Lehrkräfte aus der Risikogruppe, d.h. Lehrerinnen und Lehrer mit Vorerkrankungen und Lehrerinnen und Lehrer, die das 60. Lebensjahr vollendet haben“,  seien „verpflichtet, an Verfahren zur Abnahme mündlicher Prüfungen teilzunehmen“.  Gleiches gelte für „schwangere und stillende Lehrerinnen“.

Noch am Dienstag versicherte das Schulministerium auf seiner Homepage einmal mehr: „Selbstverständlich trifft das Land Nordrhein-Westfalen als Dienstherr und Arbeitgeber gegenüber allen Beschäftigten gerade in Zeiten einer Pandemie eine besondere Fürsorgepflicht“.

Vorerkrankte,  ältere und schwangere Lehrkräfte dürften für keine Tätigkeit mit „direkten Schülerkontakten“ eingesetzt werden, darin eingeschlossen Prüfungen. Einzige Ausnahme: Über 60-Jährige, die gesund sind und sich freiwillig melden.

 Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sprach in einer ersten Stellungnahme von einem „Skandal“ und kündigte massiven Widerstand an. Der Grund für den abrupten Kurswechsel sei der (absehbare) massive Personalmangel: Um den erforderlichen Infektionsschutz herzustellen, müssen Lerngruppen halbiert bis sogar gedrittelt werden, wofür sowohl Räume fehlen als auch natürlich Lehrer.

Auch im Kreis Unna sind an manchen Schulen auch im Kreis bis zu 40 Prozent der Lehrer/innen weggebrochen, weil sie einer Risikogruppe angehören und/oder vorerkrankte Angehörige zu Hause pflegen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here