Kreispolizei Unna verhängt 14 (!) Fahrverbote an zwei Tagen

3
1809

Sieben pro Tag, durchschnittlich jede Arbeitsstunde einer.

Binnen zwei Tagen hat die Kreispolizeibehörde Unna in dieser Woche 14 Fahrverbote verhängt. Im Rahmen von routinemäßigen Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Kreisgebiet am Montag (04.05.2020) und Mittwoch (06.05.2020) waren von 2978 gemessenen Fahrzeugen 218 Verkehrsteilnehmer zu schnell, 14 von ihnen überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit mehr als 21 km/h innerorts und 26 km/h außerorts – bei Überschreitungen sind seit der Novelle der Straßenverkehrsordnung am 28. April Fahrverbote fällig.

Bereits in der vergangenen Woche hat die Kreispolizeibehörde Unna 20 Fahrverbote verhängt.

„Das ist eine besorgniserregende Erkenntnis“, bilanziert Polizeirat Stephan Werning, Leiter der Direktion Verkehr bei der Kreispolizeibehörde Unna. „Nach gut einer Woche müssen wir leider feststellen, dass viele Verkehrsteilnehmer die neuen Vorschriften noch nicht verinnerlicht haben.“

Im Jahr 2019 sind im Kreis Unna acht Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen, 148 wurden schwer verletzt. „Wir appellieren an die Verkehrsteilnehmer, das Bewusstsein für ein verantwortliches Fahren im Straßenverkehr zu schärfen. Durch umsichtiges und vorausschauendes Fahrverhalten, aber vor allem durch das Beachten der Verkehrsregeln, könnten viele dieser Unfälle vermieden werden“, betont Stephan Werning.

Pol UN

3 KOMMENTARE

  1. Diese Aussage ist so nicht richtig:
    „Nach gut einer Woche müssen wir leider feststellen, dass viele Verkehrsteilnehmer die neuen Vorschriften noch nicht verinnerlicht haben.“

    Es müsste heißen:
    Nach gut einer Woche müssen wir leider feststellen, dass es vielen Verkehrsteilnehmer auch vorher schon klar und egal war, dass sie zu schnell fahren. Die höheren Strafen halten sie davon auch jetzt nicht ab.

  2. […] Nach dem neuen Bußgeldkatalog (den Minister Scheuer jetzt doch noch einmal überarbeiten will) ist mit derartigen Übertretungen ein Fahrverbot fällig. Ab 26 km/h zuviel innerorts und ab 21 km/h über Limit außerorts gilt seit dem 28. April als Grenze: Die Kreispolizei Unna verhängte allein in der ersten Woche 20 und in der Folgewoche an nur zwei Tagen 1… […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here