Waffen, Luxusautos, kiloweise Drogen – bislang 120 Verdächtige

0
548

Bisher sind 120 Tatverdächtige ermittelt.  Es geht um buchstäblich kiloweise Kokain, Waffen,  dazu sind Luxusautos und hohe sechsstellige Bargeldsummen im Spiel. Tatverdächtige: bislang 120.

Staatsanwaltschaft und  Polizei Dortmund führen seit April 2018 ein umfangreiches Ermittlungsverfahren gegen libanesische und nordafrikanische Bandenkriminelle. 

In den vergangenen Monaten konnten bei groß angelegten Durchsuchungsaktionen größere Mengen Kokain (ca. 3 kg) und Marihuana (etwa 1 kg), Waffen, Handys, gefälschte Reisepässe, hochwertige Fahrzeuge und Luxusuhren sowie eine sechsstellige Bargeldsumme (insgesamt ca. 600.000,00 Euro) beschlagnahmt werden. Ferner wurden mehrere Haftbefehle vollstreckt.

Zwischenzeitlich verhängten das Landgericht und das Amtsgericht Dortmund gegen neun Personen Haftstrafen zwischen 2 und 8,5 Jahren. Teilweise sind sie bereits rechtskräftig. Die Verurteilten waren sowohl in Dortmund als auch in Lünen aktiv.

Quelle: Pol DO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here