Bienenstockvandalismus und -diebstahl – Imkerverein Unna setzt 500 Euro aus

0
794
Der umgestoßene Bienenstock. (Foto Imkerverein Unna)

Widerwärtigen Vandalismus in Tateinheit mit Diebstahl hat der Imkerverein Unna zu beklagen.

In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag, 11./12. April, wurde am Lehrbienenstand des Vereins im Königsborner Kurpark ein Bienenvolk gestohlen und ein weiteres umgestoßen, berichtete uns am Montagvormittag der Verein.

„Die Kästen sind mit Brandzeichen markiert. Wem wurde ein Bienenvolk in solchen Kästen angeboten oder wer hat die Kästen gesehen?“, fragt der Vorsitzende Paul Dircks.

Er ist zusammen mit seinen Vereinskameraden betroffen und zornig über diese abstoßende Tat, zumal sie leider keinen Einzelfall darstellt:

„Es ist nicht das erste Mal, dass der Imkerverein von Vandalismus und Diebstahl heimgesucht wurde – zuletzt war versucht worden, das Vereiensheim und eine Hütte anzuzünden.“

Das Bienenhaus des Imkervereins Unna befindet sich im Kurpark neben dem Kräutergarten.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Überführung der Täter führen, zahlt der Imkerverein 500 Euro Belohnung.

Hinweise bitte an Paul Dircks, Tel. 0170 244 06 08, oder an die Polizei Unna, 02303 921-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here