Bewohnerin des Boni-Heims Unna positiv auf Covid-19 getestet

1
2868
Bonifatius-Heim Unna / Fotorechte: Katharinen-Hospital Unna

Betroffenheit herrscht im Katharinen-Hospital Unna. Eine Bewohnerin des Bonifatius-Pflegeheims wurde vom Coronavirus infiziert.

Das Hospital teilte am frühen Abend des 9. April mit:

„Es ist eine schwere Nachricht in schweren Zeiten. Seit heute ist bekannt, dass eine Bewohnerin unseres St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheims, die derzeit im Krankenhaus behandelt wird, positiv auf COVID-19 getestet wurde.

,Wir sind unglaublich betroffen. Umgehend wurden alle Schritte unternommen, um unsere bereits sehr hohen Hygienestandards noch zu verschärfen´“, sagt Einrichtungsleiterin Angela Hötzel. ,Dankbar bin ich allen im Team hier im und rund um das Haus: Wir merken, dass wir große Unterstützung in der Betreuung und auch durch unsere Bewohner und Angehörigen erhalten.´

Durchgeführt wurden unmittelbar gezielte weitere Testungen von Kontaktpersonen der betroffenen Bewohnerin. Wie bisher arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit persönlicher Schutzausrüstung.

Zudem besteht über die direkte Verbindung zum Katharinen-Hospital eine enge Absprache mit dem Hygieneteam des Krankenhauses.

,Wir geben wirklich alles, um die Versorgung und den Schutz aller in der aktuellen Situation bestens umzusetzen´, so Angela Hötzel.

Dankbar ist man im Boni für all die tolle Unterstützung von Angehörigen, Nachbarn und Ehrenamtlichen, die ,von außen´ über Bilder und Briefe, kleine Geschenke oder Blumen so viel Unterstützung geben.

Über die Internetseite www.boni-unna.de werden die aktuellen Informationen aus dem Boni-Heim transparent zur Verfügung gestellt.“

Textquelle und Fotorechte: Katharinen-Hospital Unna/FB

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here