Zweiter schwerer Motorradunfall am Möhnesee – Biker (24) stirbt

0
4693

Zum Sonntagabend (5. 4.) müssen wir den ersten tödlichen Motorradunfall dieses Jahres vermelden. Gegen 17.30 Uhr verunglückte ein 24-jähriger Biker aus Arnsberg am Möhnesee – auf der Forststraße, wo am Samstag bereits ein schwerer Motorradunfall passiert war.

Der junge Hochsauerländer verlor nach ersten Ermittlungsergebnissen in einer Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine, stürzte auf die Fahrbahn und rutschte unter den  entgegenkommenden PKW einer 66-jährigen Fahrerin.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der 24-jährige Kradfahrer noch am Unfallort. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz.

Erst am Samstagnachmittag war ebenfalls auf der Forststraße am Möhnesee ein 27-jähriger Kradfahrer in einer langgezogenen Rechtskurve frontal gegen einen entgegenkommenden PKW geprallt. Der Biker musste vor Ort durch Ersthelfer reanimiert werden, anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Autofahrer (60) blieb körperlich unverletzt.

Schon am Wochenende zuvor hatte es auf den Ausflugsstrecken im Kreis Soest 5 teils schwere Motorradunfälle gegeben.

(Pol Soest)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here