In Lünen erst ein Corona-Einsatz, in Dortmund 12-48 täglich – Polizei erklärt Regeln in 16 Sprachen

0
382
Handzettel mit den Corona-Schutzverordnungsregeln. (Foto Polizei DO)

Den Rekord dürfte derzeit Lünen halten – die mit mehr als 88.000 Einwohnern größte Stadt im Kreis Unna machte für die zuständige Polizei Dortmund seit dem 22. März erst einen einzigen Einsatz nötig. „Das ist stark. Herzlichen Dank dafür“, lobt  Polizeipräsident Gregor Lange.

In Dortmund mit rund 600.000 Einwohnern schwankt die Zahl der erfassten Verstöße zwischen 12 und 48 am Tag, so Lange. „In den meisten Fällen sind es mehr als zwei und in der Regel bis zu fünf Personen, die sich dicht an einem Ort aufhalten. Reagieren sie nicht auf eine Ansprache der Polizei, folgen schnelle Platzverweise. In einigen Fällen werden auch Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahren eingeleitet.“

Verstöße seien insgesamt verschwindend gering, lobt Lange auch die Großstadtbewohner.

In den kommenden Tagen sind nun allerdings frühlingshafte Temperaturen angekündigt. Lange zeigt sich dennoch gewiss, „dass die große Mehrheit weiter die Vorschriften gewissenhaft beachten wird und immer ausreichend Abstand hält, um Infektionen zu vermeiden. Dafür möchte ich mich im Voraus bedanken.“

Für die – wenn auch kleine – Zielgruppe der Unbelehrbaren hat der Dortmunder Polizeipräsident eine klare Botschaft: „Um unser Gesundheitssystem und alle Bürgerinnen und Bürger, vor allem Ältere, Schwache und Angehörige von Risikogruppen, vor Infektionen und einer damit verbundenen Lebensgefahr zu schützen, erfüllen unsere Streifenteams in den Städten und auf den Autobahnen sehr engagiert ihren gesetzlichen Auftrag. Sie zeigen klare Kante. Sie werden Verstöße ahnden. Das kann schnell einen dreistelligen Eurobetrag kosten.“

Dortmund sei eine internationale Stadt. Auf der Internetseite der Dortmunder Polizei gibt es diese Hinweise deshalb in insgesamt 16 Sprachen.

https://dortmund.polizei.nrw/artikel/handzettel-zum-kontaktverbot

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here