Brutale Attacke in Bad Oeynhausen: 20-Jähriger an irriversiblen Hirnverletzungen verstorben

5
5639
Faust, Gewalt - Symbolbild, Quelle Rinke

Ein 20-jähriger Mann, der Sonntagfrüh im Kurpark von Bad Oeynhausen von einer Gruppe Männer angegriffen und lebensgefährlich verletzt wurde, soll verstorben sein.

Das berichtete am heutigen Montagabend, 24. 6., die Welt (Onlineausgabe).

Update am Dienstag, 25. Juni – die Polizei hat den Tod des jungen Mannes am Mittag bestätigt.

Im Kurpark in Bad Oeynhausen sei es Sonntagfrüh gegen 1.30 Uhr laut der Polizei Bielefeld zunächst zu Streitigkeiten zwischen dem 20-jährigen Mindener, seinem 19-jährigen Begleiter und einer Gruppe von etwa 10 unbekannten Männern gekommen.

Lesen Sie weiter auf unserer Partnerseite Ausblick am Hellerg.de.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ausblick-am-hellweg.de zu laden.

Inhalt laden

5 KOMMENTARE

  1. Gerade eben ist der junge Mann für hirntot erklärt worden, der im Kurpark von Bad Oeynhausen auf dem Heimweg von einer Abifeier war.
    Akif Pirinçci hatte so recht und hat getan, was er konnte, um es zu verhindern. Er ist jetzt pleite und soll in den Knast, der Richter macht Karriere und draußen wird unsere Jugend totgetreten und totgestochen. Das ist alles so sinnlos, ungerecht und elend.

  2. Wie lange lassen wir uns das noch gefallen, dass die kriminelle Regierung uns immer mehr von diesen „Menschen“ in UNSER Land holt und als Dank werden wir abgeschlachtet. Aber Menschenketten für Lappalien veranstalten……Zynismus pur.

  3. Man darf hier gesichert von einer Mischung aus absolutem Vernichtungswillen, ja sogar Hass, und Machtgehabe ausgehen.

    Wo ist der Aufschrei der Gutmenschen?

    Zum Kotzen das alles nur noch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here