Kamener (22) verliert nach schwerem Alleinunfall seinen Führerschein

0
1351
Rettungswagen, Symbolbild - Quelle Rundblick

Bei einem Verkehrsunfall auf der Derner Straße in Kamen wurde am Samstagmorgen (15.06.2024) ein 22-jähriger Pkw-Fahrer schwer verletzt. Er musste im Anschluss an den Unfall seinen Führerschein abgeben.

Der 22-jährige Kamener fuhr heute früh gegen 5.45 Uhr auf der Derner Straße aus Richtung Heerener Straße kommend – offenbar deutlich zu schnell, ermittelte die Polizei.

Kurz hinter dem Segelflugplatz kam der junge Mann nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er verlor auf dem rutschigen Bankett die Kontrolle über sein Fahrzeug, zog nach links, kam auf der gegenüberliegenden Seite erneut von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum.

Der 22-Jährige verletzte sich bei der Kollision so schwer, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Für den 22-Jährigen endete der Crash in mehrfacher Hinsicht folgenreich: Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt, meldet die Polizei abschließend.

Quelle Kreispolizeibehörde Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here