Leiter erfasst E-Bike-Fahrer // Zwei weitere Unfälle mit verletzten Autofahrern

0
235
Rettungswagen. (Archivbild / Nolte)

E-Bike-Fahrer von herausragender Leiter erfasst:

Ein ungewöhnlicher Unfall passierte am gestrigen Freitagmittag, 12. April, in Werne.

Gegen 12.35 Uhr fuhr ein 60-jähriger Kamener mit seinem Klein-LKW über den Hansaring und bog dann nach links in die Stockumer Straße ein.

Während des Abbiegens löste sich eine Leiter, die unterhalb der Ladungspritsche gelagert war, aus der Halterung, so dass sie nach rechts herausragte, berichtet die Polizei.

Mit dieser seitlich herausragenden Leiter touchierte der Fahrzeugführer einen 58-jährigen E-Bike-Fahrer, der gerade auf dem Fahrradstreifen der Stockumer Straße unterwegs war.

Der E-Bike-Fahrer stürzte und verletzte sich – so gravierend, dass er im Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste.

Zwei weitere Unfälle zwischen Autofahrern passierten am Freitag in Holzwickede und Selm:

In Holzwickede prallten mittags gegen 12.20 Uhr an der Einmündung Massener Straße / Montanhydraulikstraße zwei Pkw zusammen – ein 66-jähriger Holzwickeder missachtete beim Einbiegen auf die Massener Straße den Vorrang eines 34-jährigen Unnaers, dieser wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt. Sachschaden: 3600 Euro

Und in Selm kam es am Abend zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei jungen Fahrern:

Gegen 21.30 Uhr verlor ein 20jähriger Selmer in einer Kurve der Borker Straße in Richtung Bork die die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr und krachte frontal mit dem Pkw eines 20-jährigen Lüners zusammen.

Dieser wurde in einem Krankenhaus stationär aufgenommen und beide Fahrzeuge durch Abschleppunternehmen geborgen.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Quelle Kreispolizeibehörde Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here