Wegen medizinischer Notlage zwischen Brackel und Massen geparkt – Jetzt findet der Besitzer sein Auto nicht wieder

0
11873
Symbolbild - Quelle Pixabay

Ein dunkler Ford Focus wird vermisst! Er muss irgendwo zwischen Dortmund-Brackel und Unna-Massen stehen…

Den Hintergrund schilderte uns am Donnerstagvormittag eine Leserin:

„Der Vater einer Freundin hatte am vergangenen Donnerstag, 22. Februar, während der Fahrt mit seinem Auto eine medizinische Notlage.

Seine letzte Erinnerung ist, dass er gegen 10 Uhr in der Nähe der Brackeler Kirche war. Dann hat er sich verirrt, ist „zweimal um den Block gefahren“.

Das nächste, was er weiß´, ist, dass er über eine Wiese gegangen ist, um den Weg abzukürzen, und gefallen ist. Das war gegen 18 Uhr an der Gudrunstraße.“ Die Gudrunstraße verläuft in Dortmund-Wickede an der Grenze zu Unna-Massen.

Um 18.14 Uhr wurde dort der Rettungswagen alarmiert. Das RTW-Team brachte den Patienten dann nach Unna ins Krankenhaus.

„Er weiß nicht, ob er lange oder kurz gelaufen ist. Er hat einen völligen Filmriss. Es war wohl ein epileptischer Anfall“, berichtet unsere Leserin.

Dem Herrn geht es inzwischen wieder gut, versichert sie.

Nun vermissen sie nach wie vor das Auto. Vielleicht hat jemand es gesehen. Ich freue mich über einen Hinweis, wo es abholt werden kann!“

Es handelt sich um einen dunkelgrauen/schwarzen Ford Focus DO- E 2210.

Polizei und Ordnungsamt in Dortmund und Unna sind laut Mitteilung der Leserin informiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here