Vom Pedal abgerutscht: Pkw kracht in Apotheke in Bönen – Fußgängerin leicht verletzt – 60.000 Euro Schaden

0
2548
Foto: Frank Brockbals

Riesenschreck am späten Donnerstag Nachmittag für die Mitarbeiter der Bahnhofsapotheke in Bönen.

Ein ohrenbetäubender Lärm, Glas splitterte – und ein Auto stand in der Apotheke.

Die ältere Fahrerin war nach ersten Informationen vom Abend auf der Bahnhofstraße offenbar versehentlich aufs Gaspedal gerutscht. Der Wagen schoss nach vorn und durchbrach die Glasfront des Apothekeneingangs. Die Seniorin wurde nicht verletzt, vier Apothekenmitarbeiter kamen mit dem Schreck davon. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, kam aber nicht zum Einsatz und drehte ohne zu landen wieder ab.

Update – die Kreispolizei Unna schickte am Freitagvormittag folgende Zusammenfassung:

Eine 72-Jährige aus Bönen ist am Donnerstag (08.02.2024) mit ihrem Automatik-PKW in einer Apotheke in der Bahnhofstraße in Bönen zum Stehen gekommen.

Die Frau gab an, gegen 17.00 Uhr mit ihrem PKW langsam von der Bahnhofstraße auf einen der Parkplätze vor der Apotheke gefahren zu sein. Dabei sei sie von einem der beiden Pedale im Fahrzeug abgerutscht, wodurch der PKW ruckartig nach vorne beschleunigt habe. Verletzt habe sie sich dabei nicht.

Stattdessen wurde eine 44-jährige Fußgängerin aus Bönen auf dem Gehweg vor der Apotheke von dem PKW touchiert und stürzte zu Boden. Sie verletzte sich leicht und wurde zur ambulanten Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Bahnhofstraße war zur Unfallaufnahme im Bereich der Apotheke für rund eine halbe Stunde voll gesperrt.

Die gesamte Schadenhöhe liegt bei rund 60.000 Euro.

Fotos von Frank Brockbals.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here