Gegen Belästigungen und Störungen: Stadt Kamen mietet Immobilie auf dem Markt an

0
246
Blick auf den Marktplatz von Kamen. (Foto: S. Rinke / RB)

Die Stadt Kamen geht raus zu den Bürgern:

Vor dem Hintergrund der aktuellen Störungen und Belästigungen auf dem Alten Markt hatte die Stadt Kamen bereits die Präsenz und die Einsatzzeiten ihres Ordnungsdienstes im Innenstadtbereich erhöht. Darüber hinaus wurde dieser zunächst in den Räumen der Stadtbücherei untergebracht.

Um dauerhaft in eigenen Räumen präsent und auf kurzem Wege für die Bürger ansprechbar sein zu können, hat die Stadt jetzt die Immobilie Markt 22 direkt am Übergang vom Marktplatz in die Marktstraße angemietet.

Mit den neuen Räumlichkeiten will die Stadt ihre Anwesenheit weiter verstärken und sichtbarer darstellen. Die CDU-Fraktion begrüßt das.

Lesen Sie HIER weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here