Mit 82 km/h im 30er-Lärmschutzbereich auf der Iserlohner Straße geblitzt

0
280
Die Iserlohner Straße in Richtung Innenstadt. (Foto Archiv / Rinke)

„Bei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei wurden am Montag (02.10.2023) teilweise erhebliche Überschreitungen festgestellt“, bilanziert Kreispolizeisprecherin Vera Howanietz.

Den Spitzenraser erwischten die Verkehrsbeamten im 30er-Lärmschutzbereich auf der Iserlohner Straße in Unna.

An der dortigen Kontrollstelle wurden innerorts zwischen 18.30 und 21.10 Uhr insgesamt 272 Fahrzeuge gemessen.

35 Fahrer waren zu schnell unterwegs. 26 von ihnen bekommen Knöllchen (Verwarnungsgelder), auf 9 kommen wegen erheblicher Überschreitungen Ordnungswidrigkeitenverfahren zu.

Unrühmlicher Spitzenreiter, so die Polizeisprecherin, war ein Fahrer, der im besagten 30er-Bereich mit 82 km/h gemessen wurde. Ihn oder sie erwartet nun laut Bußgeldkatalog ein Bußgeld von 400 Euro, 4 Wochen Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here