Kein Pass, kein Aufenthaltsrecht – Polizeibekannter Gewalttäter geht auch auf Einsatzkräfte los

0
487
Der Dortmunder Hauptbahnhof. / Foto RB

Ohne Ausweisdokumente, ohne Wohnsitz und wahrscheinlich auch ohne Aufenthaltsrecht in Deutschland fiel am Freitagabend (29. September) ein Gewalttäter aus Guinea am Dortmunder Hauptbahnhof auf.

Er attackierte zuerst einen anderen Mann mit seinen Fäusten und ging anschließend auf Polizisten los.

Der Afrikaner war der Polizei bereits durch frühere Straftaten bekannt. Unsere Ausblick-Redaktion greift anhand dieses Falls einmal die Frage nach Duldung und Abschiebung auf.

Lesen Sie den Artikel bei Interesse HIER.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here