25 Meter-Wandbild aus Kinderhand verschönert in Unnas City die ehemals kahle Hugendubel-Wand

0
767
Foto Stadt Unna

Aktion der Jugendkunstschule – Kinder verschönern einstmals kahle Außenwand mitten in der City:

Bunt und fantastisch wird es gerade an der Außenwand der Buchhandlung Hugendubel in der Unnaer Innenstadt. Gemeinsam mit 30 Kindern gestalten Julia Weber-Seysen und ihre Kollegen des Bereichs Kunst der Jugendkunstschule ein über 25 Meter langes Wandbild.

Wo vorher eine langweilig kahle Wand war, sieht man schon jetzt das entstehende Bild zum Thema „Die Welt der Bücher“.

Foto Stadt Unna

In einen Gesamtentwurf von Weber-Seysen bringen die Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren ihre Gedanken, Vorlieben und Träume ein. Gedankenblasen voller Drachen und Buchgestalten, eine Demonstration von Bücherlingen mit kreativen Plakaten, Traumbücher, die in den Himmel fliegen.

Immer dienstags, mittwochs und donnerstags ab 16.30 Uhr kann man die jungen Künstler noch bis zu den Sommerferien bei der Arbeit sehen. 

Foto Stadt Unna

Die Initiative kam laut Stadt von den Besitzern des Gebäudes und der Buchhandlung Hugendubel. Deren stellvertretende Filialleiterin Katja Guder freut sich sehr über die künstlerische Arbeit der Kinder: „Die bunte Wand fällt schon vielen Kunden auf, wir werden immer wieder darauf angesprochen, wie schön sie jetzt aussieht.“

Eine, die aktiv zur Wandgestaltung beiträgt, ist Kinga (11), die schon seit fünf Jahren in der Jugendkunstschule mitmacht:

„Vorher sah die Wand langweilig aus, jetzt ist sie bunt und voller Bilder. Wenn ich in 10 Jahren hier entlanglaufe, ist die Wand vielleicht immer noch da.“

Pressemitteilung Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here