Schwerer Unfall auf Asselner Hellweg: Pkw prallt gegen Stadtbahn

0
1295
Der Fahrer des PKW wird durch den Kofferraum aus seinem Fahrzeug befreit

Schwerer Unfall heute Morgen gegen 8:15 Uhr auf dem Asselner Hellweg im Dortmunder Osten. In Höhe der Haltestelle Ruckebierstraße krachte ein Pkw mit einer Stadtbahn zusammen. Der Wagen kollidierte anschließend noch mit einem geparkten Fahrzeug.

Wie die Polizei schildert, war der Unfallfahrer, ein 44-jähriger Fordfahrer, in Richtung Westen unterwegs (Innenstadtrichtung) und wollte in Höhe der Hausnummer 167 wenden.

Dazu scherte er nach links aus. Die neben ihm fahrende Bahn der Linie U 43 bemerkte er aus bislang ungeklärter Ursache nicht.

Durch den Zusammenstoß mit der Bahn wurde der 44-jährige Fahrer des Autos in seinem Fahrzeug eingeschlossen und schwer verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend von der Feuerwehr durch die Heckklappe des Fahrzeugs befreit.

Die Fahrgäste und der Fahrer der Stadtbahn kamen durch den Unfall nicht zu Schaden. Der Fahrer wurde durch Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe betreut.

Der PKW wurde durch den Aufprall gegen ein geparktes Fahrzeug geschoben. Foto Feuerwehr Dortmund
Für die Räumungsarbeiten musste der Asselner Hellweg gesperrt werden. Foto Feuerwehr DO

Der schwer verletzte Autofahrer wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Während der Rettungsarbeiten war der Asselner Hellweg gesperrt.

Quellen Feuerwehr und Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here