Krimineller lässt sich in Festsaal in Werne einschließen und sucht video-beobachtet nach Beute

0
327
Foto: Symbolfoto / Fotorechte: A. Reichert

Er ließ sich in einem Festsaal einschließen und wollte anschließend offenbar ungestört nach Diebesbeute suchen. Dieser Plan eines Kriminellen ging am Dienstagmittag (28. 3.) in Werne schief.

Wie die Unnaer Polizei berichtet, schlich sich der 31-Jährige um die Mittagszeit in einen Festsaal an der Graf-von-Westerholt-Straße und ließ sich dort einschließen.

Im Anschluss durchsuchte er die Räume. Doch er wurde dabei von Berechtigten des Saals auf einer Videoüberwachungsanlage beobachtet. Sofort alarmierten die Zeugen die Polizei. Diese konnte den Mann im Gebäude stellen.

Der in Werne gemeldete marokkanische Asylbewerber wegen versuchten schweren Diebstahls festgenommen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten illegale Betäubungsmittel.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der Marokkaner am Mittwoch einem Haftrichter beim Amtsgericht Dortmund vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Der 31-Jährige befindet sich bereits in einer Justizvollzuganstalt.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here