Räuber in Hörde schlagen Opfer nieder und rauben Insulinspritze

0
219
Symbolbild, Quelle RB

Schwerer Raub Mitte Februar in Dortmund-Hörde – erst 3 Wochen später berichtet die Polizei darüber.

An jenem Sonntag, dem 12. 2. 23, wurde gegen 23.15 Uhr ein 56-jähriger Dortmunder auf der Nortkirchenstraße überfallen, verletzt und seiner Insulinspritze beraubt.

Lesen Sie HIER weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here