Lkw-Fahrer übersieht Stau auf B236: Crash mit 6 Fahrzeugen in Richtung Lünen – 68.000 € Schaden

0
432
Foto: Symbolfoto - c/o Rinke

Massenunfall auf der B 236 ist es am Mittwochmorgen (1. März) in Richtung Lünen: 6 Fahrzeuge waren beteiligt, zwei Menschen wurden leicht verletzt, der Sachschaden beträgt rund 68.000 Euro.

Dies alles, weil ein Lastwagenfahrer ein Stauende übersah.

Der 62-jährige Lkw-Fahrer aus dem Hochsauerlandkreis fuhr gegen 10 Uhr auf der rechten Fahrspur der B236 in Richtung Lünen, als sich vor ihm der Verkehr staute – das sah der Schmallenberger offenbar zu spät.

Sein Laster krachte auf einen Ford (mit Anhänger) aus Bocholt auf. Dabei wurden die davor fahrenden Fahrzeuge ebenfalls aufeinander aufgeschoben: In die Karambolage verwickelt waren schließlich ein Seat aus Lippetal, ein Sprinter aus Dortmund, ein VW aus Witten und ein Lkw aus Dortmund.

Bei dem Unfall wurden der 48-Jährige aus Bocholt und die 23-Jährige aus Lippetal leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 68.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen bis ca. 12.20 Uhr gesperrt werden.

Quelle Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here