Bessere ÖPNV-Verbindungen innerhalb des Kreises sind Ziel der Schüler-Union

0
203
Gruppenfoto nach den Vorstandsneuwahlen am 22. Oktober in Werne. (Foto Schüler Union Kreis Unna)

Für eine bessere öffentliche Mobilität zwischen den verschiedenen Städten und Gemeinden des Kreises Unna möchte sich die Schüler Union Kreis Unna einsetzen.

Wie sie das bewerkstelligen will, lässt die größte politische Schülerorganisation Deutschlands – die sich als „Lobbyorganisation“ für Schüler versteht – in ihrer jüngsten Pressemitteilung offen: Es geht bei neuen Bus- und Zugverbindungen natürlich immer vor allem um jede Menge Geld. Zudem herrscht bekanntlich sowohl im Bus- als auch im Zugverkehr immer schärferer Personalmangel – die DSW21 in Dortmund dünnt gerade verschiedene Buslinien gezwungenermaßen aus, weil zu viele Fahrerinnen und Fahrer zeitgleich erkrankt sind.

Die Schüler-Union im Kreis Unna hat am Samstag einstimmig ihren Kreisvorsitzenden Arne Leisentritt (17) aus Werne wiedergewählt. Seine Stellvertreter sind Alexander Konschak aus Schwerte und Alexander Nimtz aus Selm.

Zum Kreisgeschäftsführer wurde einstimmig Erik Seepe aus Bergkamen ernannt. Mitgliederbeauftragte ist Lara Jürgens aus Kamen. Jannik Budde aus Werne, Tim Eichholz aus Selm, Charlotte Essner aus Werne, Phil Griwotz und Julius Köckler aus Bergkamen, Felix Lapsin aus Holzwickede, Devin Schaake aus Kamen, Christoph Schmid aus Werne sowie Leopold Schwaag und Linus Thier aus Selm komplettieren den Vorstand als Beisitzer. Geleitet wurde die Sitzung von Tim Helge Stohlmann, dem Vorsitzenden der Jungen Union Werne.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Unna, Hubert Hüppe aus Werne, besuchte die Versammlung und betonte die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements junger Menschen. Hüppe war selbst einmal Vorsitzender der Schüler Union. Er bot den Mitgliedern die Möglichkeit an, ihn in Berlin zu besuchen und ein Praktikum im Bundestag zu absolvieren, um tiefere Einblicke in den politischen Alltag zu gewinnen.

Die zukünftigen Aktivitäten können über die Instagram-, Facebook- und Twitter -Seite der Schüler Union Kreis Unna verfolgt werden. Neumitglieder sind ab 12 Jahren willkommen.

Pressemitteilung: CDU Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here