Mann attackiert in Dortmunder Park kleinen Jungen: Zeugen gesucht

0
243
Foto: ©A. Reichert

Nach Angaben von mehreren Zeugen hat ein Mann am Sonntag (9. Oktober) seinen mutmaßlichen Sohn attackiert und beschimpft. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Gegen 10 Uhr soll der Mann mit zwei Kindern im Hansemannpark in Dortmund-Oestrich unterwegs gewesen sein. Der unbekannte Mann nahm dann seinen mutmaßlichen Sohn aus einem Fahrradanhänger, schrie ihn an und warf das Kind in ein angrenzendes Gebüsch. Zudem soll er Trittbewegungen in Richtung des Kindes gemacht haben. Ob die Tritte das Kind getroffen haben, kann nicht gesagt werden. Das andere Kind, vermutlich die Schwester, soll sich dann schützend vor den Jungen gestellt haben.

Nach dem Übergriff soll der Täter das Kind wieder in den Anhänger gesetzt haben und zusammen mit dem Mädchen in die Wohnsiedlung westlich des Hansemannparks gefahren sein.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Der Mann war circa 185 bis 190 cm groß mit einer kräftigen Statur. Er hatte dunkle Haare, sprach mit Akzent und teilweise in einer laut Zeugenangaben osteuropäischen Sprache. Auffällig war der knallgelbe Fahrradanhänger.

Hinweise zu dem Täter richten Sie bitte an die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231/132-7441.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here