Volltrunkener bespuckt in Kamen zwei Retter und landet im Gewahrsam

0
117
Faust, Gewalt - Symbolbild, Quelle Rinke

Nachdem er am Donnerstag (22.09.2022) in Kamen zwei Rettungssanitäter bespuckt hat, ist ein Betrunkener im Polizeigewahrsam gelandet – allerdings nur bis zur Ausnüchterung.

Gegen 15.15 Uhr fand der Rettungsdienst den 44-jährigen rumänischen Staatsbürger stark alkoholisiert im Bereich Kampstraße/Adenauerstraße auf. Als ihn die beiden Sanitäter medizinisch versorgen wollten, spuckte er sie an.

Eine hinzugerufene Streifenwagenbesatzung führte mit dem Mann einen Atemalkoholtest durch – dieser ergab 2,5 Promille. Weil der Beschuldigte über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde er vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam der Polizeiwache Kamen gebracht.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der 44-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen im Laufe des Abends entlassen.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here