Gegen Fahrtrichtung geradelt und wegen tiefstehender Sonne von Autofahrerin übersehen

0
433
Symbolbild Radweg - Quelle Pixabay

Ein schwerer Radunfall ist am Donnerstagmorgen (22.09.2022) in Bönen passiert. Eine Autofahrerin übersah eine Radlerin – welche allerdings selbst nicht regelkonform unterwegs war.

Laut Beschreibung der Polizei wollte gegen 8 Uhr eine 33-jährige Bönenerin mit ihrem Pkw von der Oststraße in die Wolfgang-Fräger-Straße abbiegen. Ihre Ampel zeigte Grünlicht.

Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah die Autofahrerin laut eigenen Angaben eine in diesem Moment herannahende Radlerin. Die 56-jährige Bönenerin überquerte miti ihrem Fahrrad auf dem südlichen Rad-/Gehweg der Oststraße in Richtung Friedhofstraße bei grüner Ampel die Fahrbahn – entgegengesetzt der Fahrtrichtung.

Der Pkw prallte mit der Radfahrerin zusammen.

Nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die 56-jährige Radfahrerin mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here