„Unsere Gesellschaft wird sich weiter verändern“: Unna feiert am Samstag die Vielfalt

0
214
Archivbild Integration, Interkulturelles Fest in Unna - Quelle S. Rinke

Der Integrationsrat der Kreisstadt Unna lädt für kommenden Samstag zum Abschlusstag der diesjährigen interkulturellen Wochen ein.

Hier die Pressemitteilung.

„Zum Abschluss den Interkulturellen Wochen 2022 setzen wir uns mit verschiedenen Vereinen und Organisationen mit dem Aktionstag “ bUNt – International in Unna“ für ein gleichberechtigtes Miteinander über alle ethnischen, kulturellen und religiösen Unterschiede hinweg ein.

Mit erzählten Geschichten und Musik wollen wir einen Beitrag zur Erinnerungskultur leisten, das Selbstverständnis der Einwanderer in der deutschen Gesellschaft festigen und zu einem wertschätzenden Umgang miteinander beitragen.

Unsere Gesellschaft wird sich auch in Zukunft weiter verändern.

Um den Zusammenhalt in einer vielfältigen Gesellschaft zu sichern, braucht es Orte, an denen Begegnung stattfindet und Vertrauen wachsen kann. Die Interkulturelle Woche dient der Begegnung der Kulturen und Religionen.

Das bunte internationale Bühnenprogramm sorgt für gute Unterhaltung. Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Dortmund lehrt die Kunst des „Origami“.

Für die kleinen Gäste gibt es ein Kinderprogramm und für das leibliche Wohl sorgt ein reiches Angebot an landestypischen Spezialitäten aus dem Orient und Okzident.

Programm:

  • 11:00 Senryoku Daiko (japanische Trommelgruppe)
  • 11:05 Begrüßung durch den Bürgermeister und die Vorsitzende des Integrationsrates
  • 11:15 Senryoku Daiko (japanische Trommelgruppe) mit Tai-Chi, Gruppe Unna
  • 11:40 Musikalischer Beitrag von Schülerinnen und Schülern aus den dritten und vierten Klassen der Grundschule Hemmerde
  • 11:55 Rettungskette durch Europa: Aktion „Beim Namen nennen“
  • 12:10 Mamdoh Bittar (traditionelle arabische Musik)
  • 12:30 Folkloretanzgruppe Makedonija e.V.
  • 12:40 Heinz Bischoff & Gisela Habekost
  • 13:10 Modensschau IN VIA
  • 13:35 Senryoku Daiko (Japanische Trommelgruppe)
  • 14:00 Tony Sarchiello (Italienische Evergreens)
  • 14:30 Folkloretanzgruppe Makedonija e.V.
  • 14:40 Josefa Duarte (Portugiesische Musik) und Portugiesischer Frauenchor Unna
  • 14:55 Wiselka (Polnische Folkore)
  • 15:05 Verein „Stern“
  • 15:20 Tony Sarchiell
    (Italienische Evergreens)
  • 15:50 Wiselka (Polnische Folkore)
  • 16:00 Musikalische Reise durch Griechenland mit Stavros Toutalas und Freunden
  • 11:55 Die Rettungskette durch Europa „Beim Namen nennen“

Seit fast zwei Jahrzehnten passieren an den Außengrenzen Europas Tragödien, die nicht geschehen dürften und in der Öffentlichkeit viel zu wenig Beachtung bekommen oder in Vergessenheit geraten. Wir gedenken derer, die auf der Flucht nach Europa gestorben sind. Die meisten sind im Mittelmeer ertrunken. Andere wurden an Grenzübergängen erschossen. Männer, Frauen, Jugendliche, Kinder und Babys.

Für die meisten Flüchtlinge ist Europa eine Festung. An den europäischen Außengrenzen leben aktuell hunderttausende Menschen in erbärmlichen Verhältnissen und Lagern. Das ist traurig. Das bleibt ein Skandal.

Die GEDENKAKTION „Beim Namen nennen“ ist zugleich Forderung, den Flüchtlingsschutz zu stärken und Menschenrechte einzuhalten.

bUNt – International in Unna
Samstag, 24. September 2022, 11:00 bis 17:00 Uhr
Platz der Kulturen, 59423 Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here