Instrumentalkurse, Ensembles, Workshops – nach den Ferien in der Jugendkunstschule

0
152
Die Jugendkunstschule im Kurpark Königsborn. (Foto Rundblick)

Nach den Sommerferien startet der Musikbereich der Jugendkunstschule Unna wieder durch und bietet ab 15. August für Musikinteressierte jeden Alters eine Reihe neuer Kurse im Instrumentalspiel, Ensembles und Workshops an.

Neue Instrumentalkurse ab Montag, 15. August

Wer ein Instrument erlernen möchte, kann an der JKS Unterricht in Gitarre, Klavier, Geige, Bass, Klarinette, Querflöte, Trompete, Posaune, Saxophon, Gesang oder Schlagzeug nehmen. Neben Einzelunterricht und Zweiergruppenangebote für das ganze Semester kann auch ein Instrumenten-Schnupperticket für Probestunden auf einem oder mehreren Instrumenten gebucht werden. Blas- und Streichinstrumente sind ausleihbar.


World-Music-Band


Für jugendliche Instrumentalisten zwischen 10 und 15 Jahren hat die JKS die „Worldmusic-Band“ ins Leben gerufen, bei der aber noch Interessenten einsteigen können.
Sie hat sich der Musik verschiedenster Länder und Kulturen verschrieben: von irischen Tänzen über Fiddle-Musik aus den US bis hin zu jiddischer Folklore und Stücken aus dem Buena Vista Social Club nähert sich die Gruppe spielerisch der Musik verschiedener Kulturen. Angeleitet wird die Band vom Geiger Raimund Gitsels. Wer Klavier, Gitarriste, Geige oder Blasinstrumente spielt oder trommelt kann hier ab Mittwoch, 17. August immer zwischen 18.30 und 19.30 mitmachen. 

 
Fatale tonal – Stimmbildung und Pop-Chor für alle


Wer seine Stimme ausprobieren, schulen und mit anderen gemeinsam Pop- und Jazzsongs singen möchte, der ist beim Projekt-Chor der JKS gern gesehen. An 15 Dienstagen ab 23. August lädt Musikpädagogin und Arrangeurin Sabine Miermeister ab 19 Uhr ein.


Jugendrockband


Junge Talente im Rockbereich will die JKS fördern und bietet für 12 bis 16jährige ein wöchentliches Bandcoaching an. Der Musikpädagoge Timo Quast, der selbst jahrelang Instrumentalunterricht und diverse Bandprojekte an der JKS mitgemacht hat, nimmt gern noch Jugendliche in seinen wöchentlichen Bandkursen montags Nachmittag auf. Zusammenspiel und Repertoire werden dabei geprobt und später bei Veranstaltungen wie „Rock den Nikolaus“ präsentiert.  


Jam Attack – der etwas andere Jugend-Jazz-Workshop


Songs aus dem Genre Funk, Rock und Hip Hop werden am Sonntag, 11. September in einer Band mit Gesang, Bläsern und Rhythmusgruppe (Bass, Gitarre,  Klavier, Drums) zusammen geprobt. Dabei werden Akkordsymbole gelernt sowie das Aufeinander hören und rhythmische Grooven im Bandkontext und erste Erfahrungen in der Improvisation gesammelt.
Angeleitet wird der kostenfreie Tagesworkshop von Fabian Ostermann, Multi-Instrumentalist und langjähriger Band-Anleiter der JKS. Im Anschluss besteht die Möglichkeit eines monatlichen Bandcoachings.


Das komplette Kursprogramm inklusive Gebühren können unter www.jksunna.de abgerufen werden. Auch Anmeldeformulare sind dort erhältlich. Nähere Informationen und individuelle Beratung erteilt Musikbereichsleiterin Sabine Miermeister unter der Telefonnummer 02303/96 122 55 oder per mail unter Sabine.Miermeister@stadt-unna.de.
Eine vorherige Anmeldung zu allen Kursen ist für die Planung notwendig.

Quelle PM Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here