Südkamener Spange: Brücke zum Körne-Radweg für Radler und Fußgänger – 21 m lang, 3 m breit

0
347
Beim Einheben der neuen Brücke. (Foto Kreis Unna)

„Radbrücke erfolgreich eingehoben“, meldet die Kreisverwaltung Unna:

Zwischen der K40 (Westicker Straße) und der L663 (Dortmunder Allee) in Südkamen entsteht derzeit auf einer Länge von 1,3 Kilometern die „Südkamener Spange“ – die K40n.

Nebenher auf der Südseite führt ein 2,5 Meter breiter Geh- und Radweg die Straße entlang – durch einen Grünstreifen getrennt vom Straßenverkehr. Nördlich der Straße ist am Mittwoch, 20. Juli, eine Brücke eingehoben worden, die den Radweg des Projekts mit dem Körne-Radweg verbindet.



Die Brücke bietet künftig auf rund 21 Metern Länge und 3 Metern Breite Platz für Fußgänger und Radfahrer. Auch wenn sie von Autos nicht genutzt wird, hält sie einer Belastung von gut 12 Tonnen stand – das ist wichtig für z.B. die Wartung, falls doch mal ein Fahrzeug auf die Brücke muss.

Fertigstellung Ende 2023
Die Brücke ist jetzt aber noch nicht fertig und freigegeben – es müssen noch die Anschlüsse und Übergänge hergestellt werden. Dazu sind auf beiden Seiten der Brücke noch umfangreiche Erdarbeiten notwendig. Verkehrssicher und freigegeben mit dem Radweg wird die Brücke erst mit der Fertigstellung der Südkamener Spange, voraussichtlich Ende 2023.

Foto Kreis Unna

Quelle PM Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here