Fußgängerzone: So geht es mit Spielgeräten und Sitzmöbeln weiter

0
435

Die schicken neuen Bänke, die das erste Stück der umgestalteten Fußgängerzone auf der Massener Straße säumen, stoßen bei Passanten und bei unseren Lesern einhellig auf Begeisterung.

Wir berichteten.

Sie wecken aber auch Begehrlichkeiten. So wird immer wieder in Kommentaren gefragt: „Kommen im Rest der Bummelzone jetzt auch mal mehr Bänke? Sitzgelegenheiten fehlen überall!“

Tatsächlich fiel das besonders bei den vergangenen Weihnachtsmärkten auf, als sogenannte „Rentnerbänkchen“ die Fußgängerzone zierten – die wurden eifrig in Beschlag genommen, und zwar mitnichten nur von Rentnern.

Bis allerdings die Bahnhofstraße als zweiter Sanierungsabschnitt der Fußgängerzone neugestaltet wird, kann noch einige Zeit vergehen. Das Thema Sitzbänke könnte davon abgekoppelt werden, kündigte und Stadtsprecher Christoph Ueberfeld heute auf Nachfrage an:

Bänke an der Bahnhofstraße sind Gegenstand der Planungsgespräche.“

Zugleich konnte Ueberfeld besorgte Eltern beruhigen:

An der Massener Straße werden auch wieder Spielgeräte aufgebaut.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here