NRW setzt im Corona-Herbst weiter auf 3G und Maske

6
736
Hinweis auf die 3G-Regel bei der Autoschau am 26. September, sie wird laut der aktuellen Coronaschutzverordnung auch auf der Katharinenkirmes mit stichpunktartigen Komtrollen Anwendung finden. (Foto Rinke)

Rückkehr zur Maske in Innenräumen, 3G-Zugangsbeschränkungen, keine flächendeckenden Schul- und Kitaschließungen mehr – aber auch weiter keine flächendeckenden Lüftungsanlagen, höchstens Co2-Messgeräte.

Die neue schwarzgrüne Landesregierung hat sich in der Kabinettssitzung am Dienstag, 5. Juli, auf einen weiteren Fahrplan in der Coronapandemie verständigt.

Darin tauchen bekannte Einschränkungen des vergangenen Jahres auf, deren Wirkung bisher wie berichtet weder widerlegt noch bewiesen wurde: etwa die 3G-Regel (Zugang nur geimpft,  genesen oder frisch negativ getestet).

Lesen Sie HIER unseren Bericht.

6 KOMMENTARE

  1. In einer Demokratie darf man keine Bürgerrechte einschränken ohne den Sinn wissenschaftlich belegen zu können. Selbst der Expertenrat der Bundesregierung hat inzwischen bestätigt, das die Maßnahmen keinen sonderlichen nachweisbaren Effekt gehabt haben. Wer Menschen gesundheitsschädliche wirkungslose Masken und sinnlose Maßnahmen aufgezwungen hat, sollte demokratisch und rechtstaatlich belangt werden. Der dadurch erzielte gesamtgesellschaftliche Schaden geht ins unermeßliche !

    Maßnahmeevaluierungsbericht des Expertenrates der Bundesregierung Juli 2022:
    Nachweise über die Wirksamkeit von Masken können nicht vorgelegt werden. Sie dienen lediglich der „Vigilanz“. „Vigilanz“ oder Vigilität bezeichnet einen Zustand andauernder Aufmerksamkeit bei eintöniger Reizfrequenz. (Wikipedia)

    https://pbs.twimg.com/media/FWv6km0WAAAzdGX?format=jpg&name=large

    Masken sind in der realen Welt schlicht Viren- und Bakterienschleudern. Für Viren generell gar nicht geeignet aufgrund der Partikelgröße:

    https://pbs.twimg.com/media/FWqQcrFXgAAHPzL?format=jpg&name=900×900

    Einteilung der Filterklassen bei FFP Masken:

    https://pbs.twimg.com/media/FWkuldQX0AA78pz?format=jpg&name=medium

    B.Z. Berlin, Masken und Mikroplastik:

    https://www.bz-berlin.de/meinung/kolumne/kolumne-mein-aerger/wie-gefaehrlich-ist-der-mundschutz-fuer-die-atemwege

    Veranschaulichung der Wirkung von Masken, die Viren gehen aufgrund ihrer Nanogröße direkt durch:

    https://video.twimg.com/ext_tw_video/1542975882981146624/pu/vid/320×692/ym_xHL8TyqzDmnmI.mp4?tag=12

    Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene:

    https://www.krankenhaushygiene.de/pdfdata/2021_01_15_Stellungnahme-FFP2%281%29.pdf

    Hamburger Umweltinstitut Prof. Dr. Braungart:

    https://www.heise.de/amp/tp/features/Maskenpflicht-Gift-im-Gesicht-5055786.html?__twitter_impression=true

    Dr. Drosten:

    https://pbs.twimg.com/media/FWqM1dyXoAAzYnK?format=jpg&name=medium

    https://video.twimg.com/ext_tw_video/1543995579784728578/pu/vid/1280×720/S0q1-hQg686KDSA7.mp4?tag=12

    Auflistung von 47 wissenschaftliche Studien über die Unwirksamkeit und 32 wissenschaftliche Studien über die negativen gesundheitlichen Auswirkungen von Masken:

    https://www.lifesitenews.com/news/47-studies-confirm-inefectiveness-of-masks-for-covid-and-32-more-confirm-their-negative-health-effects

    Das langfristige Verwenden von Masken führt zu Anreicherung von Mikroben in der Lunge, dadurch zu Entzündungen, dadurch zu einem erhöhten Risiko für Lungenkrebs!

    https://www.azolifesciences.com/news/20201112/Presence-of-microbes-in-lung-can-activate-immune-response-to-modulate-lung-cancer-pathogenesis.aspx
    ————————————————————————————–
    „In dem Papier, das WELT AM SONNTAG exklusiv vorliegt, stellen die Sachverständigen der Politik ein katastrophales Zeugnis aus. Die Datenlage ist unzureichend, die politischen Beschlüsse intransparent. Und die Maßnahmen? Für deren Wirken fand die Gruppe kaum Evidenz.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus239672507/Corona-Evaluierungsbericht-Eine-Generalabrechnung-mit-der-Politik-und-dem-RKI.html

    Der komplette Evaluierungsbericht:

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/S/Sachverstaendigenausschuss/220630_Evaluationsbericht_IFSG.pdf

    Verschärfte Hotspotmaßnahmen in den zwei Bundesländern wirkungslos:

    https://pbs.twimg.com/media/FWqCmmaXkAIqhde?format=jpg&name=small

    Falsche Daten bei Einschränkung von Bürgerrechten:

    https://pbs.twimg.com/media/FWuG6BeXoAYHJii?format=jpg&name=small

    Die Länder um uns herum und weltweit ohne die scharfen deutschen Maßnahmen hatten keinen stärkeren Pandemieverlauf. Der größte Teil der harten Einschränkungen der letzten 2 Jahre war schlicht und einfach sinnlos und umsonst !

    Zur Erinnerung noch einmal die größten Lügen der letzten zwei Jahre :

    „Zwei Pieks und sie haben ihr altes Leben zurück“

    „Die impfungen haben keinerlei, also Null Nebenwirkungen“

    „Die Intensivstationen sind überlastet“

    „Der Coronatest ist zuverlässig“

  2. Wenn ich die Schafe beim Einkaufen sehe, wird mir schlecht. Und nie vergesse ich, was man mir als Ungeimpfter angetan hat. Meine Mitmenschen sehe ich nun anders.

  3. Wenn ich die Leute mit Maske beim Einkaufen sehe, dann bereitet mir das körperliches Unbehagen. Und nie werde ich vergessen, was man den Ungeimpften angetan hat. Meine Mitmenschen sehe ich nun anders.

    Ist so besser?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here