Erste schwarz-grüne NRW-Regierung: CDU Kreis Unna sagt zu 100 % „Ja“

0
217
Die Delegierten mit der bisherigen Landesheimatministerin Ina Scharrenbach aus Kamen in ihrer Mitte. Foto CDU Kreis Unna

100 Prozent Zustimmung aus der CDU im dem Kreis Unna. Sie gibt bekannt:

„Mit überwältigender Mehrheit hat der Landesparteitag der CDU NRW am Samstag dem Koalitionsvertrag mit den Grünen zugestimmt. Der Weg für die erste schwarz-grüne Regierung im bevölkerungsreichsten Bundesland ist somit frei.“

Mit dabei war in Bonn auch eine Delegation der CDU Kreis Unna.

„Über diesen Koalitionsvertrag (HIER haben wir die Eckpunkte zusammengefasst) mitzuentscheiden war für uns alle ein besonderer Moment“, blickt CDU-Kreisvorsitzender Marco Morten Pufke zurück. „Mit breiter Mehrheit haben die anwesenden Delegierten für den Koalitionsvertrag votiert. Aus dem Kreisverband Unna waren es 100 Prozent.“ Pufke ist sich sicher, dass mit diesem „Zukunftsvertrag“ das Fundament für eine erfolgreiche Arbeit der nächsten Jahre gelegt wurde.

„Natürlich besteht ein Koalitionspapier immer aus Kompromissen. Aber ich beglückwünsche unseren jetzigen und künftigen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst zu den erfolgreichen Verhandlungen“, so Pufke.

„Hier wurden die richtigen Impulse für NRW und für die Menschen, die hier leben, beschlossen.“

Der Kreisverband Unna war mit 13 Delegierten vollzählig vor Ort.

Annette Droege-Middel, stellvertretende Kreisvorsitzende aus Lünen, feierte ihren Geburtstag auf dem Landesparteitag. CDU-Landeschef Hendrik Wüst gratulierte herzlich mit einem sommerlichen Blumenstrauß. Foto: Paul Schneider

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Unna, den angrenzenden Städten und der Hellwegregion finden Sie auf unserem Partnerportal Ausblick am Hellweg.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here