Thomas folgt Thomas: Verkehrsdienst der Polizei hat neuen Chef

0
369
Thomas Stoltefuß (l.) und Thomas Röwekamp Foto: KPB Unna

Thomas folgt auf Thomas, und ein guter Bekannter ist zur Kreispolizei Unna zurückgekehrt:

Erster Polizeihauptkommissar Thomas Röwekamp ist neuer Leiter des Verkehrsdienstes bei der Kreispolizeibehörde Unna.

Damit tritt der 56-Jährige die Nachfolge des Ersten Polizeihauptkommissars Thomas Stoltefuß an, der in dieser Woche in den Ruhestand gegangen ist und der seit 2009 die Dienststelle geleitet hat.

Thomas Stoltefuß begann seine Polizeiausbildung im April 1980. Zwischen April 1983 und September 1985 sowie seit September 2005 war er Angehöriger der Kreispolizeibehörde Unna – unter anderem im Wach- und Wechseldienst in Werne sowie als Dienstgruppenleiter auf der Leitstelle.

Außerdem gehörten das Polizeipräsidium Dortmund und die Bezirksregierung Arnsberg zu seinen beruflichen Stationen bei der Polizei.

Thomas Röwekamp ist im Januar 1986 in die Polizei eingetreten und seit Oktober 2003 Angehöriger der Kreispolizeibehörde Unna, wo er seitdem unter anderem Leiter verschiedener Dienstgruppen der Polizeiwache Unna und Leiter der Pressestelle war.

Zwischen August 2019 und Juni 2021 war er Dienstgruppenleiter auf der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest. Im Juli 2021 folgte die Rückkehr nach Unna.

Neben der Bekämpfung von Hauptunfallursachen wie Alkohol, Drogen und Geschwindigkeit gehören Kontrollen des Sonderverkehrs, des Schwerlastverkehrs und von Schulbussen, anlassbezogene Schwerpunktkontrollen (zum Beispiel Schulwegsicherung, Zweiradverkehr, Tuning und Ablenkung am Steuer) sowie die Verkehrsunfallprävention zu den Hauptaufgaben des Verkehrsdienstes.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here