Fröndenberger baut betrunken Unfall in Unna-Süd – 14-jährige Unnaerin läuft weg

0
1156
Foto: Symbolfoto - Rinke

Da waren einige Promille im Spiel. Die Bilanz: zwei junge Menschen wurden verletzt.

Die Kreispolizei meldet einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss am Mittwochmorgen (30.03.2022) im Unnaer Süden.

Ein 19-jähriger Fröndenberger fuhr um kurz vor 6 Uhr mit seinem Pkw auf der Türkenstraße in Richtung Unna, als er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Straßengraben geriet. Hier prallte er gegen ein massives Rohr, das sich in einem Erdwall befand.

Durch den Zusammenstoß wurde das Auto abrupt gestoppt und schwer beschädigt.

Ein Ersthelfer wählte den Notruf.

Weil beim 19-jährigen Fröndenberger deutlicher Alkoholgeruch wahrzunehmen war, wurde mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt – dieser fiel positiv aus. Der Leichtverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein und leitete ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein.

Im Fahrzeug des 19-jährigen Fröndenbergers befand sich zum Unfallzeitpunkt noch eine weitere Person – eine 14-jährige Unnaerin. Diese lief nach dem Unfall weg. Eine Streifenwagenbesatzung traf sie wenig später an ihrer Wohnanschrift an.

UPDATE, Korrektur der Polizei, die 14-jährige Unnaerin ist nicht leicht, sondern schwer verletzt worden und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der Gesamtsachschaden ist erheblich, er beläuft sich nach Polizeischätzungen auf etwa 20.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here