2740 Neufälle und Datenlage weiter unvollständig – 58-Jähriger verstirbt

0
795
https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/kartenansichten

Heute und über das Wochenende hat die Kreisgesundheitsbehörde Unna 2.740 neue Coronainfektionen aufgenommen. Trotz dieser immens hohen Zahl spiegelt sich damit aufgrund des hohen Infektionsgeschehens weiterhin nicht die tatsächliche Lage wider, erläutert der Kreis.

Ein weiterer Todesfall ist leider zu vermelden: Verstorben ist ein 58 Jahre alter Mann aus Lünen am 29. Januar mit dem Status „geimpft“.

Aktuell befinden sich 105 Patienten in stationärer Behandlung, auch das ist ein Anstieg. 14 liegen auf Intensivstationen, 5 von ihnen werden beatmet, ergibt der Blick ins DIVI Intensivregister.

Die Omikron Variante wird inzwischen bei 90 Prozent der Fälle vermutet. Auf eine Sequenzierung wird in den Laboren vermehrt verzichtet. Differenzierte Zahlen über die Virusvarianten werden darum zurzeit nicht mehr aktualisiert.

Inzidenz

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 948,1 (Stand: 7. Februar 2022).

Leitindikatoren für Nordrhein-Westfalen
Datenstand 07.02.2022 – 00:00 Uhr (IfSG) bzw. 06.02.2022 – 12:15 Uhr (DIVI)

7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz
gemäß IfSG1
Anteil COVID-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten
DIVI-Intensivregister2
7-Tage-Inzidenz
gemäß IfSG3
5,389,99 %1.444,3
+27,6*

*Änderung gegenüber dem Datenstand vom Vortag

1 Anzahl der Fälle pro 100.000 Einwohner mit Meldedatum in den letzten 7 Tagen, für die eine Krankenhausbehandlung angegeben ist. Krankenhausbehandlungen, die nach dem Meldedatum des Falls beginnen oder gemeldet werden, werden dem Fall und seinem Meldedatum nachträglich zugeordnet und erhöhen rückblickend die Hospitalisierungsinzidenz. Quelle: Elektronische Meldedaten der Gesundheitsämter gem. § 11 IfSG. Eigene Berechnung LZG.NRW.

2 Prozentualer Anteil der auf einer Intensivstation behandelten COVID-19-Patienten gemessen an der aktuellen Anzahl insgesamt betreibbarer intensivmedizinischer Betten (einschl. bereits belegter Betten). Quelle: DIVI-Intensivregister (www.intensivregister.de). Eigene Berechnung LZG.NRW.

3 Neu gemeldete Fälle der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner in Nordrhein-Westfalen. Quelle: Elektronische Meldedaten der Gesundheitsämter gem. § 11 IfSG. Eigene Berechnung LZG.NRW.

Laborbestätigte COVID-19-Fälle in NRW
Datenstand 07.02.2022 – 00:00 Uhr

Gemeldete FälleAktuell infizierte PersonenBislang genesene PersonenVerstorbene Personen
2.274.346
+25.431*
576.000**1.677.100**21.281
+8*

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here