Immer mehr klinische Fälle im Kreis – Inzidenz verharrt auf Höchstniveau

0
798
Symbolbild Corona, Tests, Masken - c/o Rinke

Die Zahl der schweren Coronaverläufe klettert im Kreis Unna weiter, die 7-Tages-Inzidenz an Neuinfektionen verharrt vor dem letzten Januarwochenende auf ihrem bislang höchsten Niveau.

Heute sind der Gesundheitsbehörde 634 neue Fälle und kein weiterer Todesfall gemeldet worden, berichtet der Kreis Unna.

31.183 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 8.148. Aktuell befinden sich 87 Patienten in stationärer Behandlung.

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 1.487,7.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here