Trümmerfeld nach Alleinunfall in Kamen // Zwei verletzte junge Fahrer in Bergkamen

0
5162
Pkw kommt auf Findling zum Stehen - Fotorechte Kreispolizei Unna

Ein „großes Trümmerfeld“ notierte die Kreispolizei Unna nach diesem Alleinunfall am Samstagabend in Kamen:

Gegen 22:35 Uhr fuhr ein 36jähriger Kamener mit seinem Pkw auf der Straße Reckhof in Richtung Innenstadt.

An der Kreuzung Reckhof / Westenmauer / Nordenmauer setzte der Mann aus bislang ungeklärter Ursache seine Fahrt geradeaus fort:

Er knallte über die dortigen Poller, krachte gegen ein Straßenschild, drei Straßenlaternen, eine Bank und einen Mülleimer. Nach circa 100 Metern kam der Wagen auf einem Findling an der Kreuzung Reckhof / Edelkirchhof unsanft zum Stehen.

Der Fahrer war augenscheinlich nicht verletzt, wurde dennoch zur Abklärung seines Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsums lagen nicht vor.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der weitere Sachschaden darüber hinaus beträgt circa 6500 Euro.

Zwei leicht verletzte junge Fahrer in Bergkamen

Bei einem Verkehrsunfall in Bergkamen wurde am späten Samstagnachmittag zwei junge Fahrzeugführer leicht verletzt:

Gegen 17:23 Uhr wollte ein 22jähriger Hammer mit seinem Pkw vom Häupenweg nach links in die Pfalzstraße einbiegen und übersah den entgegenkommenden Wagen eines 18-jährigen Bergkameners.

Der Pkw des Hammers wurde an der hinteren rechten Fahrzeugseite erfasst und durch die Wucht des Aufpralls auf eine Mittelinsel geschleudert.

Beide Fahrer zogen sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Es entstand Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von 13.000 Euro.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here