Museum Haus Opherdicke: Auch im Schloss ist FFP2-Maske jetzt Pflicht

1
488
Foto: Oliver Nauditt / Kreis Unna

Langsam schleicht er sich ein: Der Alltag im neuen Jahr. Wer jetzt schon eine kleine Auszeit braucht, für den lohnt sich vielleicht der Besuch im schönen Museum Haus Opherdicke: In aller Ruhe in die Bilder der aktuellen Ausstellung „Hermann Stenner und seine Lehrer“ eintauchen – das geht noch bis zum 27. Februar immer mittwochs bis sonntags.

Auch das Bistro hat geöffnet – Besuch ist nur unter Einhaltung der aktuellen Regeln möglich. Das heißt 2G (geimpft oder genesen) fürs Museum und für das Bistro 2G+ (geimpft oder genesen plus Booster oder negativer Test).

Zu den neuen Regeln zählt auch, dass eine OP-Maske für einen Besuch nicht mehr ausreicht – die FFP2-Maske ist Pflicht.

Einführungsvideo und Skulpturenpark

Wer die Ausstellung im kreiseigenen Wasserschloss in Holzwickede besucht, sollte zunächst in den Medienraum des Museums gehen. Dort gibt ein Einführungsvideo, in dem viel Wissenswertes zur Ausstellung von einer Expertin erklärt wird. Und wenn das Wetter passt, lohnt sich im Anschluss nach dem Bummel durchs Museum auch ein Spaziergang durch den Skulpturenpark für eine kleine Auszeit zu Jahresbeginn.

Quelle Kreis Unna

1 KOMMENTAR

  1. Ohne konkrete gesetzliche und wissenschaftliche Begründung.

    Im Sommer habe ich die Mitarbeiter immer beneidet, wenn sie an ihrem Arbeitsplatz entspannt hinten am offenen Schloßfenster beim Kaffee die tolle Aussicht genossen haben. Aufgrund der Maßnahmen kaum noch Veranstaltungen zu bearbeiten, immer weniger Besucher zu bewältigen. Bei vollem Lohnausgleich.

    Während meiner Tätigkeit im öffentlichen Dienst habe ich an unzähligen Veranstaltungen mitgewirkt. Qualität, Kosten und Besucherzahlen waren nicht ganz so wichtig, wenn die Finanzierung unabhängig davon durch den Steuerzahler garantiert ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here