25 neue Corona-Infektionen in Unna – Klinische Fälle sinken deutlich

0
868
Symbolbild Coronavirus - RB

Das Corona-Update für den Kreis Unna zur Wochenmitte vermeldet 152 neue Fälle, davon 25 aus Unna, 30 aus Schwerte und 31 aus Lünen.

24.658 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 2.163. Aktuell befinden sich 58 Patienten in stationärer Behandlung, das ist eine deutlich gesunkene Zahl.

Auch der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner ist gesunken, auf heute 204,8 (Stand: 22. Dezember 2021).

Weitere Omikron-Fälle

Im Kreis Unna gibt es 4 weitere bestätigte Omikron-Fälle des Coronavirus, alle sind in Lünen zu verorten.

Zur Variante

Die Variante Omikron (B.1.1.529) ist im November in Südafrika entdeckt worden und von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur besorgniserregenden Variante erklärt worden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) geht davon aus, dass sich Omikron innerhalb weniger Monate gegenüber der Delta Variante in Deutschland durchsetzen könnte. Erste Untersuchungen zeigen, dass sie ansteckender als die bisherigen Varianten ist. Derzeit warten die Experten vom RKI auf genauere Daten zur Omikron-Variante, um ihr Gefährdungspotential besser einschätzen zu können.

Quelle Kreis Unna.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here