Letztes Wochenende für Unterschriften pro Eishalle

0
565
Seit vier Jahren geschlossen: Eishalle am Ligusterweg in Unna. (Foto: S. Rinke)

Mit einem erneuten Aufruf bittet die Eishallenretterinitiative „Unna.braucht.Eis“ um Unterstützung für das laufende Bürgerbegehren.

Bis zum Ablauf der Frist am kommenden Dienstag, 21. Dezember, müssen mindestens 3000 Menschen ab 16 Jahren mit Erstwohnsitz in Unna für eine Reaktivierung der seit 4 Jahren geschlossenen Eissporthalle unterschrieben haben. Dann würde nach Prüfung der Unterschriften binnen 3 Monaten ein zweiter Bürgerentscheid angesetzt werden müssen.

HIER erläutern wir das Procedere und auch die Haltung der Stadt.

Wie uns Andreas Pietsch von UbE auf Nachfrage am Samstagmittag mitteilte, hatte bis Freitag 2238 Unterstützerinnen und Unterstützer unterschrieben.

UbE errechnet eine Sanierung für maximal 5 Mio. Euro. Die Stadt Unna kommt in ihrer Kalkulation auf mehr als das Doppelte, 12 Mio. Euro. Offen ist, wer die Halle anschließend betreiben würde.

Am Samstag wurde/wird an folgenden Stellen gesammelt: Am Kastanienhof bei Norma und Edeka, bei Aldi und Rewe am Verkehrsring und bei Aldi und Lidl in Königsborn.

In dem Appell der Initiative von diesem Wochenende heißt es:

„Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bitte unterstützen sie uns und unterschreiben das Bürgerbegehren.Wir sind auch am Wochenende unterwegs und stehen vor vielen Supermärkten.

Nutzen sie bitte auch unsere Abgabestellen.
Ihre Stimme zählt.

Für die Eishalle, für Kinder und Jugendliche und für die Demokratie!
UNNA.braucht.EIS“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here